Holtenauer Straße Parken in 2. Reihe

Auf der Holtenauer Straße darf man wegen des desolaten Radweges die Fahrbahn benutzen und das ist gut so. Nur stehen ständig und das heißt immer Autos vor den Geschäften in der 2. Reihe, denen man ausweichen muss und so sich und die Autos und Busse auf der mittleren Spur ins Gehege kommt. Eigentlich dürfen die Autos dort nicht stehen, aber keinen stört es und keiner ahndet es, also kann man zwischen Dreiecksplatz und Einmündung Knooer Weg locker 10 Falschparker zählen wohlgemerkt pro Fahrtrichtung. Wenn Politik erst Fahrradverkehrsfluss will, sollte sie auch den Mut aufbringen, notorische Falschparker zu sanktionieren. Was soll eine Vorschrift, die offentsichtlich so wenig durchgesetzt wird, dass sich keiner daran hält? Macht keine Gesetze, die nicht auch in Recht umgesetzt werden. Das schafft Frust und wie einige Bekannte meinen auch Politikverdrossenheit. Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Ich will nicht verhehlen, dass es nicht nur egoistische Autofahrer gibt, auch Radler benehmen sich daneben, für die gilt das Gleiche. Rücksicht ist durchsetzbar, mit Augenmaß aber nicht auf dem Rücken der Radler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.