Eine Antwort auf „Transparenz für andere Verkehrsteilnehmer“

  1. Auch hier: Auflärung.

    Denn eigentlich ist das eindeutig:
    Als Radfahrer hat man an dieser Stelle die Wahl, ob man die Fahrbahn oder den Radweg benutzt, da letzterer nicht als benutzungspflichtig ausgewiesen ist. Wenn man sicher sein möchte, nutzt man die Fahrbahn. Wenn man sich sicher _fühlen_ möchte, den Radweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.